Herzlich Willkommen.

Beim „Urzeit Museum Brühl“ handelt es sich um ein Hobby Projekt des Brühler Schülers und Hobby Paläontologen Linus Szymanski (12). In den vergangenen 6 Jahren hat Linus nicht nur ein immenses Wissen zu vorzeitlichen Tieren erworben, sondern auch bei vielen Ausflügen und Reisen immer wieder selbst Fossilien gesucht und gefunden.
Die Exponate, die Linus seinen Gästen zeigen möchte, hat er größtenteils selbst gefunden und freigelegt.

Zu sehen gibt es unter anderem selbst gesammelte Versteinerungen aus der Eifel, aus Holzmaden in Baden-Württemberg, von der „Jurassic Coast“ im Süden Englands und fossile Fische der Green-River-Formation in Wyoming (USA).
Außerdem hat Linus in einem eigens dafür hergerichteten Kellerraum, noch einige besondere Exponate, zum Beispiel echtes Mamut Haar und echte Dinosaurierknochen, die er ebenfalls von seinen Reisen mitgebracht hat und teilweise im Tausch gegen von ihm gefundene Fossilien erhalten hat.

Linus in den Medien

Das Erste

 12-jähriger Hobby-Archäologe stellt Fossilien aus

Studio ECK Podcast

Gerade einmal 12 Jahre alt ist der jüngste Museumsdirektor Europas

WDR

Linus hat sein eigenes

Urzeitmuseum

Rheinische Anzeigenblätter

Jüngster Museumsdirektor Europas Linus
zeigt seine Exponate

KStA

EXPRESS

Fragen, Anregungen, Dinosaurier im Garten? Schreiben Sie mir!

1 + 14 =